Erklärungen zu den Modulen

Wir möchten Dich daran erinnern, dass du bei den Modulen alle Personen, also Eltern, Mutter, Vater, Mann, Frau, Partner, Partnerin, Oma, Opa, Geschwister, Kinder, Verwandte, Bekannte, vielleicht auch einzelne Namen aufführen kannst, Freunde, Nachbarn, Situationen, Institute, Ärzte, Lehrer, Richter, Gott, Jesus und andere Autoritätspersonen nehmen und pulsen kannst.

Jeder Name, jedes Wort hat für dein Unterbewusstsein eine andere Bedeutung, eine andere Konstellation und eine andere Wirkungskraft. Oft haben wir festgestellt, wenn wir einen Satz zum Beispiel mit der Mama pulsen und ihn dann noch mit dem Vater pulse oder mit den einzelnen Namen der Geschwister, dass der Satz dann nochmals eine kräftigere Aussage erhält und noch tiefer wirkt.

Du darfst verstehen, jede Programmierung ist einzigartig und wird durch die Gefühle stark vertieft und je nach dem mit welchen Gefühlen du das Programm abgespeichert hast und wie stark du dich damals in der Opferrolle gefühlt hast, um so mehr bedarf es diese Gefühle und die Glaubensätze zu neutralisieren.

Wir geben dir ein Bild!

Stelle dir mal alle deine Kleider, die du von der Geburt bis heute getragen hast, auf einem Haufen vor. Egal was es für Kleider waren, alle Kleidungsstücke, so wie auch Socken, Schuhe, Unterwäsche und Utensilien. Alle Kleidungsstücke liegen jetzt vor dir und es ist jetzt deine Aufgabe alles schön zu sortieren, in verschiedene Größen, Kategorien, Materialien, Farben, in Winterkleider und Sommerkleider, in Pullis oder Jacken usw. Und beim sortieren findest du viele Pullis und doch ist jeder einzigartig und sieht anders aus. Manche haben eine dünnen Stoff andere haben einen dicken Stoff. Die einen sind aus Baumwolle, die anderen aus Wolle oder Seide. Wie du siehst ist jedes Stück anders. Und so ist es mit den Speicherungen deines Unterbewusstseins auch.

Was  glaubst du wie lange du brauchst um über diesen Haufen den Überblick zu haben? Was glaubst du wie lange du brauchst um eine gewisse Ordnung hier wieder herzustellen? Genau so ist es auch bei den Speicherungen deines Unterbewusstseins. Es gibt so viele Speicherungen und jede ist etwas Besonderes und einzigartig.

Jede Speicherung ist wie ein Schatz, der dir sehr lange gedient hat. Jede Speicherung war wichtig und auch richtig zu diesem Zeitpunkt. Jetzt liegt es ganz alleine an dir Schritt für Schritt in deinem Unterbewusstsein aufzuräumen und herauszufinden welche Schätze dort so vergraben sind. Schatzsucher wäre das richtige Wort dafür.

Bist du bereit ein Schatzsucher zu sein?

Lasse dich auf die Abenteuer und Speicherungen deines Unterbewusstseins ein und du wirst sehr schnell erkennen wer und welche Speicherungen dich ausmachen und welche Glaubensätze du immer wieder erlebst oder lebst.

Freiheit beinhaltet das Frei-Sein!

Und dieses ist möglich! Also packen wir es an und gehen Stück für Stück mit Beharrlichkeit, Ausdauer, Demut und Dankbarkeit an diese so wunderbare Aufgabe und erlösen uns von dem was uns bindet und unmöglich frei werden lässt.

Die Freiheit ist ein hohes Ziel und wer sie wirklich erreichen möchte, darf und muss ein Meister seines Ichs werden und stetig erkennen, wo das Ich manches Mal schummelt und sich selbst hinter das Licht führt, um unmöglich aus der bequemen Zone herauszutreten. Die bequeme Zone ist eine Zone die man sehr gut kennt und sie gibt einem auch das Gefühl von Vertrautheit. Doch die große Frage wird immer sein, ist es wirklich die Vertrautheit und kann man dieser bequemen Zone wirklich vertrauen?

Diese Frage darf sich jeder stellen und dabei herausfinden ob sie es ist!!!!!

Gott hat uns den freien Willen geschenkt und so liegt es jetzt an jedem von uns herauszufinden, habe ich einen freien Willen und wenn ja was will dieser freie Wille von mir. Wer oder was bestimmt mein jetziges Leben oder viel mehr, was bestimmt im Moment mein ganzes Leben?

Ist es der Glaube einer Überzeugung von etwas was ich gehört, gelernt oder erlebt habe? Oder ist es wirklich meine freie Entscheidung in jedem Augenblick des Lebens für mich selbst zu entscheiden und daraus meine Erfahrungen zu machen?

Dies kannst nur du herausfinden und dir selbst beantworten.